Der 125ccm Motorroller
- Top Qualität
- Top Design
- Top Preis

Mit dem 125 ccm Motorroller in den Urlaub

Motorroller haben schon von je her eine gewisse Faszination auf den Betrachter ausgeübt. Bereits in den Nachkriegsjahren knatterte man mit den Roller durch die Straßen und es entstand eine völlig neue Bewegung aus Roller-Fahrern. Doch irgendwann waren sie plötzlich von der Bildfläche verschwunden und die Roller verstaubten in der Garage. Möglicherweise lag es an den damals günstigen Benzinpreisen, wer weiß das schon. Doch heute traut man nicht mehr seinen Augen, denn die Motorroller sind wieder unterwegs, und das in nie gekannter Weise. Unserer Straßen werden regelrecht damit bevölkert.

Der Grund liegt nah, denn es sind die steigenden Benzinpreise, die die Verbraucher dazu veranlassen, wieder auf einen Roller umzusteigen. Und viele Neulinge kommen hinzu, die den Vorteil eines Rollers erkannt haben. Sie fahren nicht nur damit zur Arbeit, sondern auch in den Urlaub. Mit einem 125 ccm Motorroller ist das auch möglich. Er hat nicht nur genug Kraft, um im Stadtverkehr mithalten zu können, sondern mit seinen 100 Stundenkilometern kann er auch zu Fernreisen starten, denn er darf die Autobahnen benutzen.

Jeder, der mit dem 125 ccm Motorroller in die Ferien fährt, kann sich glücklich schätzen. Es ist nicht nur so, dass der Benzinverbrauch gering ist, sondern im Urlaubsort ist man frei und ungebunden und kann so Tagesausflüge unternehmen. Die Gegend erforschen, durch unbekannte und exotische Landschaften fahren, unter der Sonne eine Rast einzulegen, was gibt es schöneres im Urlaub. Genug Stauraum für das Gepäck bietet ein 125 ccm Motorroller auch. Was will man mehr.